Florian
Kronbichler


Featured Article

Il mio canto del cigno all´assemblea di Liberi e Uguali a Bolzano

Il mio canto del cigno all´assemblea di Liberi e Uguali a Bolzano


Logo verdi grüne verc Logo sinistra ecologia liberta
Meine lieben Landsleute,

ihr wisst, mein parlamentarisches Abenteuer geht zu Ende, schön war’s, aber es gibt ein Parlament nach mir und darin hoffentlich auch wieder einen Südtiroler Grünen. Diesen Samstag, 20. Jänner, werden dafür die Weichen gestellt. Die Grünen laden zusammen mit der Liste “Liberi e Uguali” in Bozen, Gemeindesaal, Beginn 9.30, zu ihre Landesversammlung. Dabei werden die… Weiter… continua…

Parlamentarische Nachspielzeit

Von den Pensionisten wissen wir: Sie haben mehr zu tun und weniger Zeit als je zuvor. Jeder Ruhestand verkehrt sich zum Unruhestand. Mir geht’s nicht anders. Jede und jeder, den ich treffe, sagen mir, „jetzt bist in Pension“, und meinen: Jetzt hast Zeit. Das Gegenteil ist der Fall: Zwar ist das Parlament offiziell aufgelöst, aber… Weiter… continua…

Per i molti non per i pochi Das Beste aus Rom

Gran pienone oggi al Ergife di Roma all’ assemblea programmatica nazionale di Liberi e Uguali. Apre la giornata Rosella Moroni presidente di Lega Ambiente che da un impronta francamente ecologista all’evento. Il presidente Pietro Grasso concreto e combattivo: ius soli a 800.000 ragazzi che per noi sono già italiani; altri aboliscono il canone Rai e… Weiter… continua…

Pensieri disuguali

  Mi considero moderatamente coerente, ma mi succede anche questo: Insieme a mia moglie ho partecipato oggi, nella sala grande dell’Hotel Ergife a Roma, alla prima assemblea nazionale di “Liberi e uguali”. Dopo, accompagnato Rosmarie alla stazione Termini, di ritorno passeggiando per la magnifica città (bisogna pure disintossicarsi un po’ dopo una giornata di discorsi… Weiter… continua…

Dank und Solidarität für Ulrich Veith

Das Aufjaulen der geballten Südtiroler Wirtschaftslobby gegen den Malser Bürgermeister Ulrich Veith ist unverhältnismäßig, widersprüchlich und letztlich selbstschädigend. Es kann gestritten werden darüber, wie schwer Südtirols Obstbau-Gebiete pestizidbelastet sind und wie schädlich für Mensch und Natur der erfolgte Pestizid-Einsatz ist, unstrittig ist, dass Südtirol ein Problem an Diskussionskultur hat. Am „Malser Weg“ liefert das Land… Weiter… continua…



Flor now
Facebook Link